Eckenberg - Gymnasium Adelsheim  

Macht hoch die Tür – Santa’s in Town

Die ruhig-besinnliche Atmosphäre wurde vom großen Streichorchester weitergetragen. Julia Janny (Kl. 7) wusste ihrem Instrument in „Gabriels Oboe“  aus dem gleichnamigen Film (Musik: Ennio Morricone) einen elegischen Klang zu entlocken. Die Streicher und B. Huber-Lohse am Klavier begleiteten das Soloinstrument einfühlsam. Die sich anschließenden sechs „Fiddle Tunes“ (Trad./ Arr. G.A. Specker/ H. Ams) entführten mit abwechslungsreichen Klängen und Spieltechniken die Zuhörer in die weitläufigen Landschaften Irlands. H. Ams dirigierte das Ensemble versiert und musikalisch differenziert.

Anschließend kontrastierte der Mittel- und Oberstufenchor mit einem Medley aus dem Film „Sister Act“ (Mac Huff). Sabrina Koskivuori (JS 1) überzeugte als Gesangssolistin mit energiegeladenem Soul in der Stimme. Es folgten zwei weitere bekannte Filmmusiktitel: „Vois sur ton Chemin“ aus „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ (C. Barratier/ Bruno Coulais) sowie „Let It go“ aus „Frozen“ mit Jane Fromm (Kl. 10) als Gesangssolistin, die ihren Part mit warmer, aus-drucksstarker Stimme überzeugend gestaltete. Chorleiter D. Borkeloh entlockte dem Ensemble mit seinem mitreißenden Dirigat klangliche Fülle und Ausgewogenheit. N. Irmai-K. begleitete sicher und differenziert am Klavier.

Daran knüpfte die Big Band mit der durch Bette Midler bekannt gewordenen Ballade „From a distance“ (Arr. Jerry Novak) an. Fiona Tinn (Gesang) inter-pretierte diesen Titel mit unter die Haut gehender Intensität. Mal choralartig mal swingend setzte die Big Band ihr Programm mit drei weihnachtlichen Titeln fort: „A Big Band Christmas“ zeigte ein vielseitiges Medley aus Christmassongs. „White Christmas“ (I. Berlin/ Arr. R. Holmes) versetzte das Publikum imaginär in eine winterliche Schneelandschaft – traumhaft „verschneit“ gesungen von Fiona Tinn (Kl. 9) und Bernd Landwehr. Mit dem Besuch des Weihnachtsman-nes („Santa’s in Town“; F. Coots/ Arr. C. Strommen) verabschiedete sich die Big Band mit dem gewohnten packenden Groove und Sound unter der Leitung ihres begeisternden Bandleaders N. Schinacher.  In den instrumentalen Soli traten Dominik Schneider (Kl. 10/ E-Piano), Daniel Simonides (JS 2), Rico Brand (Kl. 9) und Marco Brand (JS 2) an der Trompete, Philipp Heß (JS 2/ Drums) sowie Luca Walter (JS 1/ Tenorsax.) hervor.

Nach der Danksagung durch J. Härle an alle Akteure und Helfer, ganz besonders an das Technik-Team (Dominik Ruck, Daniel Winter, Jonas Matter, Marius Zetzmann, alle Kl. 9, und Hausmeister Thomas Ruck)  fand das Konzert seinen krönenden Abschluss mit dem Choral „Macht hoch die Tür“ für alle Sänger, Instrumentalisten und  Konzertbesucher unter der kraftvollen Leitung von D. Borkeloh. Johannes Niemann (Kl. 9) begleitete stilsicher an der Orgel.

Im Anschluss an das rundum gelungene Konzert sorgte die SMV mit ihren engagierten Verbindungslehrern Denice Kneer und Toni Börner für das leibliche Wohl.

Von A.Kretzschmar

 

 

 

 

 

 

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31