Eckenberg - Gymnasium Adelsheim  

Wirtschaft

Ökonomische Bildung ist nach Ansicht der Kultusministerkonferenz ein "unverzichtbarer Bestandteil der Allgemeinbildung". Gleichzeitig bemerkte die ZEIT unter dem Titel „Die Ahnungslosen“ in der Ausgabe 08/2013, Schüler lernten „an deutschen Gymnasien […] kaum etwas über Wirtschaft und Finanzen.“

Um diesem Missstand abzuhelfen, gibt es in Baden-Württemberg aber bereits seit der Bildungsplanreform 2004 die Möglichkeit, Wirtschaft als freiwilliges Kernfach in der Kursstufe zu wählen. Im Schuljahr 2005/06 starteten erstmals 18 Schülerinnen und Schüler das Experiment „Kernfach Wirtschaft“ und seither hat sich das Fach quasi als feste Institution im Fächerkanon der Oberstufe etabliert. Bestandteile des Fachs sind neben dem fachlichen Wissen vor allem auch Präsentationen z.B. einer Betriebserkundung, Planspiele und die Teilnahme am Planspiel Börse unseres Kooperationspartners Sparkasse. Aktuell gibt es am EBG zwei Lehrer, die das Kernfach Wirtschaft unterrichten: Frau StR‘ Kallis und Herr StD Köpfle.

Außerdem wurde das Fach Wirtschaft in den Bildungsplänen der Mittelstufe im Rahmen des Fächerverbunds GWG verankert. Im Zuge der Bildungsplanreform 2016 erhält das Fach eine weitere Aufwertung und wird als „Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung“ festen Einzug in den Bildungsplan ab Klasse 8 finden: „Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen Entscheidungen, die der Einzelne als Verbraucher, als Konsument, Geldanleger oder Kreditnehmer, aber auch als Erwerbstätiger, als zukünftiger Arbeitnehmer, potenzieller Arbeitgeber oder Unternehmensgründer zu treffen hat.“ (Zitat aus dem Entwurf des neuen Bildungsplans 2016)

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31