Eckenberg - Gymnasium Adelsheim  

Englisch

Unsere Fachschaft Englisch zeichnet sich dadurch aus, dass sie sehr dynamisch und jung bzw. jung geblieben ist, was sich am Elan und an der Offenheit zeigt, mit denen sie die vielen Neuerungen und Bildungsplanreformen der letzten Jahre umsetzt und in ihren Unterricht integriert.

So bemühen wir uns darum, mit dem Einsatz moderner Lehrwerke und Zusatzmaterialien einen zeitgemäßen Unterricht zu gestalten, in dem die Schülerinnen und Schüler in den kommunikativen Kompetenzen geschult werden, wobei sich hier der Schwerpunkt immer stärker auf das Hör-Sehverstehen sowie auf das dialogische und monologische Sprechen verlagert hat. Außerdem steht das interkulturelle Lernen im Mittelpunkt, wodurch unsere Schülerinnen und Schüler eine ihnen fremde Kultur sowie deren Sprache und Menschen verstehen und akzeptieren lernen und somit für das Leben in einer globalisierten Welt gerüstet sind.

Zudem füllen wir das Erlernen der englischen Sprache neben dem regulären Unterricht immer wieder durch zusätzliche Angebote mit Leben.

So finden englische Theatertage an der Schule und Theaterbesuche außerhalb der Unterrichtszeit statt. Im Rahmen eines „Discussion and Conversation Clubs” bieten wir die Gelegenheit, die mündliche Ausdrucksfähigkeit zu verbessern. Des Weiteren erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit gleichaltrigen Schülern unserer englischen Partnerschule in Stowmarket durch Brief- und Emailkontakt sowie über soziale Netzwerke zu kommunizieren.

Seit dem Schuljahr 2009/10 findet schließlich für Schüler der Klassen 9 und 10 ein Englandaustausch mit der Stowmarket High School statt, den wir dank unserem Status als Comeniusschule durch EU-Gelder fördern können. Das Vorzeigeprodukt, das aus diesem Austausch erwachsen ist, ist der zweisprachige Roman „Happy Fear/ Glückliche Angst – An Interactive Novel on Anglo- German History (NoAH)“.

Besonderheiten für die dreijährige Mittelstufe (G9) im Fach Englisch

  • vertiefte Übung der Kompetenzen durch zusätzliches Förder- und Freiarbeitsmaterial
  • verstärkte Förderung des Hör-/Sehverstehens durch regelmäßigen Einsatz von Videosequenzen
  • verstärkte Förderung der kommunikativen Kompetenzen durch vermehrten Einsatz von Role-plays, Debates etc.
  • projektartiges Arbeiten anhand von Unit-Tasks
  • zusätzliche Behandlung von Plateaulektüre
  • szenische Umsetzung einer literarischen Vorlage in Form eines kleinen Film- oder Theaterprojekts

In diesem Schuljahr besteht die Fachschaft aus Carina Baki, Robert Böhm, Larissa Damasceno, Christl Eiermann, Katharina Engel, Thoma Homeier, Kathy Horlacher, Bianca Kaiser, Bettina Nagel, Anna-Maria Pföhler, Sandra Planck, Anke Rossa, Markus Schäfer, Julien Schubert und Harald Stier.

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31